My Google Panda Research

Kurze Vorgeschichte gefällig? Na klar, viel Spaß!

Für das Refactoring eines Webportals haben wir mit einer Firma aus der Mongolei zusammengearbeitet. Ich hatte die Ehre, einen Monat in diesem wirklich wunderschönen Land zu verbringen! Die meiste Zeit war ich in der Hauptstadt, Ulan Bator. Groß und voll würde ich sie beschreiben. Als ich ankam (Ende April) waren noch 0°C. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte es 2012 auch nur drei mal geregnet. Dementsprechend staubig war es in der Stadt. Dreckig leider auch. Und es wird mehr gebaut als in Dubai. Wirklich der absolute Wahnsinn! Während meiner Anwesenheit hat es immerhin noch 2 mal geregnet und 3 mal geschneit (zwischenzeitlich bin ich aber schon mit kurzer Hose rumgelaufen).

Ich fasse mich mal kurz. Das Land ist geil! Die Leute sind unglaublich freundlich. Das Bier ist – naja, lassen wir das. Der Wodka ist genial. Leider durfte ich nur einen Liter mitbringen.

Witz von Ulan Bator:
Läuft ein Fußgänger ins Stadtzentrum. Ein Autofahrer fragt, ob er ihn mitnehmen soll? Der Fußgänger antwortet: Nein Danke, ich habe es eilig!

Ende des dritten Quartals ist die Mongolei ein wunderbares Urlaubsziel!

Soviel zur Vorgeschichte. In UB habe ich keine Pandas gesehen, aber auf dem Rückflug über Peking hat Matt seine Armee scheinbar stationiert. „Keine Fotos“ wurde mir mehrfach mitgeteilt, als ich die Soldaten heimlich aufnahm… Here is the whole story:

This is my official Google Panda Research

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.